Wenn ihr nicht aufhört auf meinen Gefühlen rumzutrampeln, rufe ich die Polizei!

Nach seinem Debütwerk „In höflicher Ablehnung“ (2015) und dem literarischen Mixtape „ME MARCEL AND I“ (2017), veröffentlicht Marcel Pollex ein Hörbuch. Auf „Wenn ihr nicht aufhört auf meinen Gefühlen rumzutrampeln, rufe ich die Polizei!“ versammelt er Monologe und Dialoge. Die CD umfasst 16 vom Autoren eingelesene Studioaufnahmen, ist 48 Minuten lang und kommt in einem Digipak.


 

„Pollex hat einen überwältigenden Blick für Details und Ganzheitlichkeit: Sobald er ein Thema aufgreift und es in einer bestimmten Art seziert, geschieht dies so umfassend, dass man über den weiten Horizont und die Fähigkeit zur vollkommenen und vollständigen Assoziation nur staunen kann. ( … ) Was er da zusammenträgt, ist große Kunst. Diese dringt ohnehin konstant aus seinen Texten.“ - krautnick.de

„Spöttisch, herablassend, aufbrausend. Die Texte von Marcel Pollex sind tatsächlich eigen. Nichts von der Stange.“ - Braunschweiger Zeitung

Das Hörbuch kostet 11,90 Euro plus 1,45 Euro Porto. Snippets könnnen hier angehört werden. Bestellung per Nachricht. Bitte geben Sie Ihre Adresse und bevorzugte Zahlungsweise (Paypal oder Überweisung) an. Auf Wunsch gerne mit Widmung.

 

Lesungen

Marcel Pollex liest vor zwei Leuten

am 1. Oktober 2020 um 20 Uhr

im einRaum 5-7 (Handelsweg 5-7, 38100 Braunschweig)
Den Autoren Marcel Pollex zieht es für seinen ersten Auftritt in diesem Jahr und während einer Pandemie in die 29qm kleine einRaum Galerie, wo er vor zwei Zuschauern neue und alte Texte vortragen wird. Um in dieser Zeit noch mehr Menschen Kultur zugänglich zu machen, schmeisst er irgendwann das Publikum raus und lässt zwei neue Leute rein. Sieht so eine zeitgemäße Lesung aus? Fühlt sich das noch nach Kultur an? Kann man das noch gut finden? Ist das jetzt so?

Die Lesung im Livestream: www.instagram.com/marcel.pollex

 
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß YouTube Icon